4-tägige Mittelklasse-Tansania-Safari

Luxus-Tansania-Safari-Tour

  • Dauer 4 Tage
  • Personenanzahl Ab 1 Person

4-tägige Mittelklasse-Tansania-Safari

Begeben Sie sich auf eine fesselnde 4-tägige Mittelklasse-Tansania-Safari und erleben Sie ein erschwingliches, aber eindringliches Abenteuer durch die atemberaubenden Nationalparks und Wildreservate Tansanias. Diese Tour ist ideal für Reisende, die nach einem Gleichgewicht zwischen Kosten und Komfort suchen.

Diese 4-tägige Mittelklasse-Safari ermöglicht es Ihnen, die Höhepunkte einer Tansania-Safari zu erleben. Sie werden wunderbare Wildtiere inmitten einiger der vielfältigsten Landschaften erleben: Affen im Wald, Elefanten unter Akazien und eine große Vielfalt von Tieren in einem erloschenen Vulkan. Sie werden auch den weltberühmten Serengeti-Nationalpark besuchen. Die Landschaften sind atemberaubend und die Vielfalt und Menge der Wildtiere, die Sie sehen werden, sind unvergesslich.


Diese 4-tägige Mittelklasse-Tansania-Safari wurde entwickelt, um ein eindringliches Erlebnis zu bieten, das Erschwinglichkeit mit einem unglaublichen Wildabenteuer in Einklang bringt. Tauchen Sie ein in die natürliche Schönheit Tansanias und genießen Sie komfortable Unterkünfte und erfahrene Reiseführer. Begleiten Sie uns auf eine unvergessliche Reise durch das Herz der Wildnis Tansanias.

Hier sind die Höhepunkte der Tour:

  • Tarangire-Nationalpark: Ihre Reise beginnt im Tarangire-Nationalpark, berühmt für seine majestätischen Baobab-Bäume und große Elefantenherden. Erleben Sie eine vielfältige Tierwelt, darunter Löwen, Leoparden, Zebras und mehr.
  • Serengeti-Nationalpark: Erkunden Sie die weltberühmte Serengeti, Heimat der faszinierenden Großen Tierwanderung von Millionen von Gnus und Zebras. Erleben Sie die dramatischen Flussüberquerungen und die Raubtiere, die folgen, und erleben Sie unglaubliche Wildbeobachtungen.
  • Ngorongoro-Schutzgebiet: Begeben Sie sich in den Ngorongoro-Krater, ein UNESCO-Welterbe, in dem Sie die "Big Five" und eine Vielzahl von Vogelarten in diesem einzigartigen und malerischen Ökosystem beobachten können.
  • Luxuriöse Zeltcamps: Während Ihrer Reise übernachten Sie in komfortablen und mittelklassigen Zeltlagern, die eine hervorragende Balance zwischen Erschwinglichkeit und Komfort bieten. Diese Unterkünfte sind ideal für die Beobachtung von Wildtieren gelegen.
  • Pirschfahrten: Tägliche Pirschfahrten in 4x4-Safarifahrzeugen bieten zahlreiche Gelegenheiten für aufregende Begegnungen mit der Tierwelt. Unsere erfahrenen Reiseführer bringen Sie an erstklassige Orte für hervorragende Fotoaufnahmen.
  • Kulturelle Erlebnisse: Optional erhalten Sie Einblicke in die reiche Maasai-Kultur durch Besuche in lokalen Dörfern. Erfahren Sie mehr über ihre Traditionen, Kunst und Lebensweise.
  • Optionale Aktivitäten: Bereichern Sie Ihre Safari mit optionalen Erlebnissen wie Heißluftballon-Safaris über der Serengeti, Panoramaflügen und geführten Buschwanderungen. Diese Aktivitäten bieten einzigartige Perspektiven und unvergessliche Erinnerungen.



Reiseverlauf

Tag eins - Ankunft

Regal Trails Adventures

Sie werden am Flughafen entweder am Kilimanjaro International Airport, am Flughafen Arusha oder am Grenzübergang Namanga von unserem Firmenvertreter abgeholt. Sie werden zu Ihrer Unterkunft in Arusha gefahren, etwa 1 Stunde Fahrt. Hier werden Sie im Mount Meru Hotel übernachten.

Hauptziel: Arusha (Stadt)

Unterkunft: Mount Meru Hotel
(Luxushotel in oder in der Nähe von Arusha)

Mahlzeiten & Getränke: Mahlzeiten auf eigene Kosten
Trinkwasser (andere Getränke nicht inbegriffen)

Mehr lesen

Tag zwei - Arusha nach Tarangire-Nationalpark

Regal Trails Adventures

Nach dem Frühstück holt Sie Ihr Safari-Guide von Ihrer Unterkunft ab und fährt Sie zum Tarangire-Nationalpark (ca. 2 Stunden entfernt).

Der Tarangire-Nationalpark ist am besten für seine Elefantenfamilien, Savanne, ikonische Baobab-Bäume, saisonale Sümpfe und den lebensspendenden Tarangire-Fluss bekannt. Tiere sammeln sich am Fluss, und Giraffen, Buschböcke und Kuhantilopen werden oft gesehen. Der Park beherbergt auch Büffel, Zebras und Gnus. Diese Tiere werden von einer Reihe von Raubtieren wie Löwen, Leoparden und selten Geparden begleitet. Vom offenen Dach des Safari-Fahrzeugs aus können Sie die Landschaft aufnehmen und die Tierwelt beobachten, während Sie im Auto sitzen. Sie werden ein Picknick im Park genießen, das ein köstliches Mittagessen und Softdrinks beinhaltet. Nach einem vollen Tag im Park fahren Sie zu Ihrer Unterkunft, wo Sie sich entspannen, zu Abend essen und übernachten können.

Sie werden Ihr Mittagessen im Park einnehmen (Ihr Fahrer-Guide wird einen Picknickplatz auswählen) und danach mit der Pirschfahrt fortfahren. Die Parks sind normalerweise von 6:00 Uhr morgens bis 18:00 Uhr geöffnet - Sie werden rechtzeitig in Ihrer nächsten Lodge zum Abendessen sein.

Hauptziel: Tarangire-Nationalpark

Unterkunft: Eileen's Trees Inn
(Mittelklasse-Lodge in oder in der Nähe von Karatu)

Mahlzeiten & Getränke: Alle Mahlzeiten inbegriffen
Alle Getränke (außer Spirituosen/Alkohol)

Mehr lesen

Tag drei - Karatu zum Serengeti-Nationalpark

Regal Trails Adventures

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in die fruchtbaren Hochländer fort, wo Weizen, Kaffee und Mais von den Iraqw-Menschen angebaut werden.

Bei der Durchquerung des Ngorongoro-Schutzgebiets haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Ngorongoro-Krater, bevor Sie weiter zum Serengeti-Nationalpark fahren und unterwegs ein Picknick einnehmen. Sie erreichen die Serengeti am Nachmittag. Der Serengeti-Nationalpark ist der größte Park in Tansania mit vielfältigen Landschaften und Lebensräumen wie Grasflächen, Sümpfen, Seen, Savannen und Bergen. Nach einer ausgedehnten Pirschfahrt fahren Sie zu Ihrer Unterkunft, wo Sie zu Abend essen und übernachten werden, im Serengeti Heritage Tented Camp oder ähnlichem.

Hauptziel: Serengeti-Nationalpark

Unterkunft: Zentrales Serengeti Luxury Camp
(Mittelklasse-Tented Camp im Zentrum der Serengeti)

Mahlzeiten & Getränke: Alle Mahlzeiten inbegriffen
Alle Getränke (außer Spirituosen/Alkohol)

Mehr lesen

Tag vier - Serengeti-Nationalpark zum Ngorongoro-Krater

Regal Trails Adventures

Nach einem frühen Frühstück brechen Sie zu einer Pirschfahrt durch die Serengeti auf. Möglicherweise können Sie Tiere entdecken, bevor Sie Ihre Reise zum Ngorongoro-Krater antreten.

Dieses UNESCO-Weltkulturerbe, das vor Millionen von Jahren entstand, ist 600 Meter tief und erstreckt sich über etwa 260 Quadratkilometer. Aufgrund seiner dichten Tierpopulation von etwa 25.000 bietet der Krater die besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten aller Parks in Tansania. Sie erreichen den Kraterrand vor dem Mittagessen. Sie werden in den Krater hinabsteigen und in wenigen Minuten Gnu, Zebras, Gazellen, Elefanten und einige der über 500 Vogelarten in der Region sehen können. Mit etwas Glück können Sie durch das Gras einen Blick auf das gefährdete Spitzmaulnashorn erhaschen.
Nach einem Picknick, das von Ihrer Unterkunft in der Serengeti mitgeführt wird, haben Sie einen ganzen Nachmittag im Krater. Danach fahren Sie zu Ihrer Unterkunft in Karatu zum Abendessen und Ihrer Übernachtung außerhalb des Kraters.

Hauptziel: Ngorongoro-Krater

Unterkunft: Eileen's Trees Inn
(Mittelklasse-Lodge außerhalb des Ngorongoro-Kraters)

Mahlzeiten & Getränke: Alle Mahlzeiten inbegriffen
Alle Getränke (außer Spirituosen/Alkohol)

Mehr lesen

Inklusivleistungen

  • Parkgebühren
  • Alle Aktivitäten
  • Alle Unterkünfte
  • Ein professioneller Fahrer/Reiseleiter
  • Alle Transportmittel
  • Alle Steuern/MwSt.
  • Hin- und Rückflughafentransfer
  • Alle Mahlzeiten & Getränke

Ausschlüsse

  • Internationale Flüge
  • Zusätzliche Unterkunft vor und am Ende der Tour
  • Trinkgelder
  • Persönliche Gegenstände
  • Von der Regierung auferlegte Erhöhung von Steuern und/oder Parkgebühren
  • Einige Mahlzeiten

<

Zielinformationen
Tansania: Tansania ist ein Safari-Paradies mit vielfältigen Nationalparks, die einzigartige Landschaften und Begegnungen mit der Tierwelt bieten.
- Serengeti-Nationalpark: Heimat der Großen Tierwanderung, erleben Sie Millionen von Gnus und Zebras, die die Ebenen überqueren und Raubtiere wie Löwen und Geparden anziehen.
- Ngorongoro-Krater: Ein UNESCO-Weltkulturerbe, der Kraterboden beherbergt eine unglaubliche Konzentration von Tieren und bietet eine ideale Safari-Erfahrung.
- Tarangire-Nationalpark: Bekannt für seine großen Elefantenherden, antiken Baobab-Bäume und vielfältige Landschaften, bietet Tarangire eine einzigartige Safari-Erfahrung.
- Selous-Wildreservat: Eines der größten Wildreservate Afrikas, Selous zeichnet sich durch seine vielfältigen Ökosysteme aus, darunter Graslandschaften, Wälder und Flüsse.
- Manyara-See-Nationalpark: Eingebettet zwischen der Rift Valley-Eskarpment und dem Manyara-See, ist dieser Park für seine baumkletternden Löwen und vielfältige Vogelwelt bekannt.
- Arusha-Nationalpark: In der Nähe der Stadt Arusha gelegen, bietet dieser Park den Mount Meru, den Ngurdoto-Krater und vielfältige Landschaften mit einer Vielzahl von Wildtieren.
- Ruaha-Nationalpark: Der größte Nationalpark in Tansania, Ruaha ist bekannt für seine zerklüfteten Landschaften, den Great Ruaha River und eine hohe Elefantenkonzentration.
- Mikumi-Nationalpark: Zwischen den Uluguru-Bergen und der Lumango-Kette gelegen, ist Mikumi aufgrund seiner offenen Graslandschaften und vielfältigen Tierwelt ein beliebtes Ziel.

Kenia: Kenias Nationalparks sind gleichermaßen faszinierend und bieten atemberaubende Landschaften und reichlich Tierwelt.
- Maasai Mara Nationalreservat: Berühmt für die jährliche Gnu-Wanderung ist die Maasai Mara ein Paradies für Fotografen und die Heimat des Maasai-Volkes.
- Amboseli-Nationalpark: Mit atemberaubendem Blick auf den Mount Kilimanjaro im Hintergrund ist Amboseli bekannt für seine großen Elefantenherden.
- Samburu-Nationalreservat: Eingebettet in die raue nördliche Grenze Kenias, ist Samburu bekannt für seine einzigartige Tierwelt, darunter Grevy-Zebras und Netzgiraffen.
- Tsavo-Nationalpark: Der größte Nationalpark in Kenia, Tsavo ist in Ost und West unterteilt und bekannt für vielfältige Landschaften und Tierwelt.

Besondere Safari-Aktivitäten
Entdecken Sie einzigartige Erlebnisse in jedem Nationalpark und bereichern Sie Ihr Safari-Abenteuer:

Serengeti-Nationalpark:
- Safari der Großen Tierwanderung: Machen Sie sich auf den Weg, um das unvergleichliche Drama der Großen Tierwanderung zu erleben und folgen Sie den Herden, wenn sie die Ebenen der Serengeti überqueren.
- Heißluftballon-Safari: Schweben Sie bei Sonnenaufgang über der Serengeti und genießen Sie eine atemberaubende Perspektive der Landschaft und der Tierwelt unter Ihnen.
- Wandersafari: Tauchen Sie zu Fuß in das Ökosystem der Serengeti ein, begleitet von erfahrenen Guides, die die Feinheiten des Busches enthüllen.
- Nachtsafari: Erleben Sie den Nervenkitzel der nächtlichen Welt und entdecken Sie die Aktivitäten von Raubtieren und anderen Kreaturen im Schutz der Dunkelheit.

Ngorongoro-Krater:
- Erkundung des Kraterbodens: Steigen Sie in die Caldera hinab, um hautnah auf diverse Tierwelt zu treffen, darunter Löwen, Elefanten und Nashörner.
- Wanderung zum Empakaai-Krater: Machen Sie eine geführte Wanderung zum Empakaai-Krater und genießen Sie Panoramablicke auf die umliegenden Landschaften und die Tierwelt.
- Kulturelle Besuche: Interagieren Sie mit den Maasai-Menschen, die in der Nähe des Kraters leben, und gewinnen Sie Einblicke in ihre traditionelle Lebensweise.
- Fotografische Safaris: Halten Sie die unglaublichen Szenen und Begegnungen mit der Tierwelt im Krater fest, ideal für Fotografie-Enthusiasten.

Tarangire-Nationalpark:
- Elefantensafari: Nehmen Sie an spezialisierten Elefanten-Safaris teil, um diese majestätischen Tiere zu beobachten und mehr über sie zu erfahren.
- Bootssafari auf dem Tarangire-Fluss: Erkunden Sie die Wasserwege des Parks mit dem Boot und begegnen Sie Flusspferden, Krokodilen und verschiedenen Vogelarten.
- Wandersafaris: Nehmen Sie an Wandersafaris teil, um die kleineren Details des Ökosystems zu schätzen und Wildtiere auf persönlicher Ebene zu treffen.
- Vogelbeobachtung: Tarangire ist ein Paradies für Vogelbeobachter mit zahlreichen Vogelarten, was es zu einem idealen Ziel für Vogelkundler macht.

Selous-Wildreservat:
- Bootssafari auf dem Rufiji-Fluss: Navigieren Sie auf einer Bootssafari den Rufiji-Fluss entlang und beobachten Sie Flusspferde, Krokodile und eine vielfältige Vogelwelt.
- Wandersafaris: Unternehmen Sie Wandersafaris, um die vielfältigen Landschaften des Reservats zu erkunden und Wildtiere zu Fuß zu begegnen.
- Fly Camping: Erleben Sie das Abenteuer des Fly Campings und richten Sie temporäre Lager mitten im Herzen des Reservats ein, um eine engere Verbindung zur Natur zu haben.
- Angelsafaris: Genießen Sie Angelsafaris auf dem Rufiji-Fluss und erleben Sie eine einzigartige Mischung aus Wildtierbeobachtung und Angelerlebnissen.

Manyara-See-Nationalpark:
- Canopy Walkway: Überqueren Sie die Baumwipfel auf dem Canopy Walkway des Parks und erhalten Sie eine einzigartige Perspektive der Flora und Fauna.
- Game Drives: Erkunden Sie die vielfältigen Landschaften des Parks, begegnen Sie baumkletternden Löwen, Elefanten und lebhafter Vogelwelt.
- Vogelbeobachtung: Der Lake Manyara ist für seine Vogelwelt bekannt und bietet Vogelliebhabern ein Paradies.

Arusha-Nationalpark:
- Besteigung des Mount Meru: Für Abenteuerlustige unternehmen Sie eine Trekkingtour zum Gipfel des Mount Meru für atemberaubende Panoramablicke.
- Erkundung des Ngurdoto-Kraters: Entdecken Sie die einzigartige Flora und Fauna des Ngurdoto-Kraters bei geführten Wanderungen oder Game Drives.
- Kanufahren auf den Momella-Seen: Erleben Sie die Ruhe der Momella-Seen mit geführten Kanutouren und beobachten Sie Wildtiere entlang der Ufer.

Ruaha-Nationalpark:
- Wandersafaris: Erkunden Sie Ruaha zu Fuß mit erfahrenen Guides und ermöglichen Sie so ein tieferes Verständnis der Ökosysteme des Parks.
- Ruaha River Safaris: Genießen Sie Bootssafaris entlang des Great Ruaha River und begegnen Sie Flusspferden, Krokodilen und vielfältigen Vogelarten.
- Game Drives: Unternehmen Sie Game Drives, um die vielfältigen Landschaften des Parks zu entdecken, die Heimat einer hohen Elefantenkonzentration.

Mikumi-Nationalpark:
- Besuch des Flusspferdpools: Besuchen Sie den Flusspferdpool, um diese faszinierenden Kreaturen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.
- Game Drives: Erkunden Sie die offenen Graslandschaften des Parks und begegnen Sie einer Vielzahl von Wildtieren, darunter Löwen, Zebras und Giraffen.
- Vogelbeobachtung: Mikumi ist ein Paradies für Vogelbeobachter, mit über 400 Vogelarten, die im Park verzeichnet sind.

Masai Mara Nationalreservat:
- Safari der Gnu-Wanderung: Erleben Sie das Spektakel der Großen Gnu-Wanderung, eine dramatische Darbietung von Wildtieren, die den Mara River überqueren.
- Heißluftballon-Safari: Schweben Sie über der Mara für einen luftigen Blick auf die Landschaften und die Tierwelt, gefolgt von einem Champagnerfrühstück.
- Kulturelle Besuche: Interagieren Sie mit den Massai-Menschen, lernen Sie ihre reiche kulturelle Tradition und ihre traditionelle Lebensweise kennen.

Amboseli-Nationalpark:
- Elefanten-Forschungszentrum: Besuchen Sie das Amboseli Elephant Research Center, um mehr über die Bemühungen zum Schutz der Elefanten zu erfahren.
- Kulturelle Begegnungen: Treten Sie mit der Maasai-Gemeinschaft in Kontakt, um kulturelle Austausche und traditionelle Aufführungen zu erleben.
- Game Drives mit Blick auf den Mount Kilimanjaro: Erkunden Sie die Landschaften des Parks und genießen Sie beeindruckende Ausblicke auf den Mount Kilimanjaro.

Häufig gestellte Fragen

  1. Wann ist die beste Zeit, um die Große Tierwanderung in der Serengeti zu erleben?
    Die beste Zeit ist in der Regel während der Trockenzeit von Juni bis Oktober, wenn die Gnu-Wanderung in vollem Gange ist.
  2. Wie nah kann ich bei einer Wandersafari an die Tierwelt herankommen?
    Wandersafaris werden mit Sicherheit im Blick durchgeführt, erfahrene Guides sorgen für einen sicheren Abstand und bieten gleichzeitig ein intensives Naturerlebnis.
  3. Sind Heißluftballon-Safaris sicher?
    Ja, Heißluftballon-Safaris werden von zertifizierten Betreibern mit erfahrenen Piloten durchgeführt, wobei Sicherheit Priorität hat und eine einzigartige Perspektive auf die Landschaft geboten wird.
  4. Kann ich den Kilimandscharo vom Amboseli-Nationalpark in Kenia aus sehen?
    Ja, an klaren Tagen bietet Amboseli atemberaubende Ausblicke auf den Kilimandscharo als Kulisse für die wildreichen Ebenen.
  5. Welche Tiere kann ich im Ngorongoro-Krater erwarten?
    Der Ngorongoro-Krater beherbergt eine vielfältige Palette von Wildtieren, darunter Löwen, Elefanten, Flusspferde und eine Vielzahl von Vogelarten.
  6. Brauche ich eine besondere Genehmigung für Nachtsafaris?
    Nachtsafaris können in einigen Parks eine spezielle Genehmigung erfordern. Daher ist es wichtig, dies bei Ihrem Safari-Betreiber und den Parkvorschriften zu überprüfen.
  7. Was ist die Bedeutung der Maasai Mara für die Gnu-Wanderung?
    Die Maasai Mara ist ein entscheidender Teil der Route der Gnu-Wanderung und bietet üppige Graslandschaften und Flussüberquerungen, die Millionen von Gnus und anderen Pflanzenfressern anziehen.
  8. Wird eine Reiseversicherung für eine Safari empfohlen?
    Ja, eine Reiseversicherung wird dringend empfohlen, um unvorhergesehene Umstände wie Reiseabbrüche, medizinische Notfälle und andere unerwartete Ereignisse abzudecken.
  9. Gibt es familienfreundliche Safari-Optionen?
    Viele Safari-Lodges und Camps bieten familienfreundliche Unterkünfte und Aktivitäten an, sodass es für alle Altersgruppen ein großartiges Erlebnis ist.
  10. Welche Arten von Unterkünften gibt es auf Safari?
    Die Unterkünfte reichen von Luxuslodges und Zeltcamps bis hin zu budgetfreundlichen Optionen und bieten eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten, um unterschiedlichen Vorlieben und Budgets gerecht zu werden.
  11. Kann ich in den Nationalparks selbst fahren?
    In einigen Parks ist das Selbstfahren erlaubt, aber es ist wichtig, Parkvorschriften und Straßenbedingungen zu überprüfen. Geführte Safaris werden für eine bereichernde Erfahrung empfohlen.
  12. Welche Impfungen werden für eine Safari empfohlen?
    Konsultieren Sie einen Gesundheitsfachmann für aktuelle Impfempfehlungen basierend auf Ihren Reiseplänen und Ihrer Gesundheitsgeschichte.
  13. Wie wähle ich den richtigen Safari-Betreiber aus?
    Recherchieren Sie seriöse Safari-Betreiber, lesen Sie Bewertungen und berücksichtigen Sie Faktoren wie Erfahrung, Sicherheitsbilanz und die von ihnen angebotenen Reiserouten.
  14. Was sollte ich für eine Safari einpacken?
    Zu den Essentials gehören bequeme Kleidung, robuste Wanderschuhe, ein Hut, Sonnencreme, Insektenschutzmittel und Ferngläser für ein besseres Wildtiererlebnis.
  15. Kann ich eine Safari mit anderen Aktivitäten kombinieren?
    Ja, viele Safari-Pakete bieten die Möglichkeit, Wildtierbeobachtung mit Aktivitäten wie kulturellen Erlebnissen, Strandurlauben und mehr zu kombinieren.
  • Hallo!

    Klicken Sie auf einen unserer Vertreter unten, um auf WhatsApp zu chatten, oder senden Sie uns eine E-Mail an info@regaltrails.com

    Reiseberater (online) Tony Marc
    255711645268
    Reiseberater (online) Angel Edward
    255711645268
    Rufen Sie uns unter +255711645268 an für 24:00 Stunden
    Hallo!👋 Wie kann ich Ihnen heute helfen?
    ×
    Chatten Sie mit uns